HEUTE IST URSULA-TAG | SCHUTZPATRONIN DER STADT OFFENBURG



Heute ist Ursula-Tag. Die Heilige Ursula ist die Schutzpatronin der Stadt Offenburg. Pastoralreferent Marcel Oertwig hatte zu einem Morgenimpuls in St. Andreas eingeladen. Nach einer Blumenniederlegung an der Ursula-Säule gab’s Kaffee und Croissants in der kleinen Kirche am Fischmarkt.

Die überlebensgroße Figur der Heiligen Ursula steht seit 1961 auf der Ursula-Säule vor dem Rathaus. Gestiftet wurde die Bronzestatue von Senator Franz Burda, ausgeführt von dem gebürtigen Offenburger Bildhauer Emil Sutor. Unter mehreren Modellen, davon zwei von Sutor, die damals im Salzhaus vorgestellt wurden, entschied sich die Offenburger Bevölkerung für die endgültige Fassung: Die Heilige breitet schützend ihre Arme aus über die Stadt und die Menschen.
Es war im Juli 1960, als die Offenburger Bevölkerung aufgerufen wurde, mit dem Stimmzettel darüber Ausdruck zu geben, welchen der neun im Salzhaus ausgestellten Modellentwürfe für eine St.-Ursula-Säule sie am liebsten ausgeführt sehen möchte. Und die Abstimmung brachte ein klares Ergebnis, denn 47 Prozent entfielen auf einen Entwurf des in Karlsruhe lebenden Bildhauers Professor Emil Sutor. Damit war dem damals 72 Jahre alten gebürtigen Offenburger Sutor eine Aufgabe gestellt, die sicherlich mit zur Krönung seines künstlerischen Schaffens gehörte.
In seiner Heimatstadt hatte Sutor bei „Simmler & Venator“ gelernt, hierher kehrte er auch wieder zurück, als die Studien abgeschlossen waren. Bei Pfefferle hatte er sein Atelier. Und in dieser Zeit zählte er zu den neun wackeren Kämpen, die den OFV im damaligen „Braustüble“ in der Zeller Straße ins Leben riefen. In Rekordzeit baute sich Sutor auf dem Nussbuckel ein verträumtes Schwarzwaldhaus, es war das erste Haus dort oben. Er stand kurz vor der Hochzeit mit Dora Koch, der Tochter der ersten, unvergessenen „Veef“ Mina Koch. Doch beide waren starke Persönlichkeiten, und so entschloss sich der Künstler zur Trennung, er blieb jedoch Zeit seines Lebens unverheiratet.
Sutor verließ fluchtartig seine Heimatstadt und ging nach Leipzig. Dies war ein Glück für seine künstlerische Entwicklung, denn er wurde der weltberühmte Sutor, dessen Kunstwerke ebenso in Japan stehen wie in Amerika. Und so war mit Professor Emil Sutor auch der hochrangige Bildhauer für die Gestaltung der Ursulasäule gefunden, die der Franz Burda seiner Heimatstadt schenken wollte.
Alle Voraussetzungen waren gegeben, dass an der seit dem Kriegsausbruch im Herbst 1939 verwaisten Stätte des „Kartoffelmannes“ Francis Drake nun ein prominenter Standplatz für die Ursulasäule gefunden wurde. Das Kartoffelmann-Denkmal stand rund 90 Jahre an dieser prägnanten Stelle. Erschaffen wurde es vom elsässischen Bildhauer Andreas Friedrich, der nicht nur Offenburg, sondern auch Achern und Steinbach mit seinen Projekten beschenkt hat. Es wird überliefert, dass Francis Drake die Kartoffel 1586 nach Europa gebracht hat. Jedoch erst 200 Jahre später schaffte die Knolle den Durchbruch in Deutschland. Und mit der Ursulasäule sei nun ein Kunstwerk an die markante Stelle getreten, das wohl jedem Offenburger etwas bedeuten werde, so Senator Franz Burda in seiner Rede bei der Einweihung der Säule am 22. Oktober 1961.
Die Burda-Betriebskapelle spielte Beethovens „Die Himmel rühmen“, und für den Senator war es eine Selbstverständlichkeit, ein Monument zu Ehren der Schutzpatronin Offenburgs zu errichten, wie er in seiner Rede kundtat. Schon von Professor Sutors Entwurf zeigte er sich begeistert, das vollendete Werk aber sei noch viel schöner geworden, so der Stifter seinerzeit. Auch Professor Sutor dankte dem Stifter, der ihn mit künstlerischem Einfühlungsvermögen und mit manchem wertvollen Rat zur Seite gestanden hatte und ihm auch die Vorstellung von der Haltung der Arme der Heiligen dargelegt habe.
Und so breitet St. Ursula bis heute die Arme königlich und liebevoll zugleich über der Stadt aus, über allen Offenburgern und allen Gästen, die die Stadt besuchen. Auf dem Haupt trägt sie eine hohe Krone, doppeltes Sinnbild ihres irdischen und himmlischen Adels. Die Figur der Heiligen Ursula wurde in einer hellen Bronze gegossen. Die Säule selbst wurde aus einem roten Granit aus Raumünzach im Murgtal geschaffen, die Höhe beträgt 13 Meter und die Figur selbst ist circa 2,5 Meter hoch.
Wie Dekan Hermann Hugle in seiner Rede ausführte, sei durch die großherzige Stiftung des Senators nunmehr ein Wunsch in Erfüllung gegangen, dem der Offenburger Magistrat bereits am 2. September 1932 in Form eines Beschlusses Ausdruck verliehen habe. Und auch OB Karl Heitz dankte dem Stifter wie auch dem Künstler mit den Worten: „Kriegerische Ereignisse haben die heilige Ursula mit Offenburg in Verbindung gebracht. Möge sie uns nie mehr vor Feinden schützen müssen, sondern nur auf eine Stadt im Frieden herunterblicken und diesen Frieden erhalten.“ 





Kommentare

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG: Ute Dahmen
Friedrichstr. 18b
77654 Offenburg 0172 4194540 mail@utedahmen.de Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Ute Dahmen Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken: Quelle: Erstellt mit dem Impressum-Generator GmbH & CO. KG von eRecht24. Haftungsausschluss: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button) Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier:http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Quellen: Disclaimer eRecht24, eRecht24 Datenschutzerklärung für Facebook, Google Analytics Bedingungen